Der Trebelsee!

 

Der Trebelsee liegt ca. 58 km vom Zentrum Berlin's in westlicher Richtung

bei Werder/ Havel. In den Sommermonaten wird der See von vielen

Wassersportlern genutzt.

Auf der nördlichen Seite befindet sich eine Wasserskistrecke.

Bei windigem Wetter kommen die Surfer und Segler voll auf ihre Kosten, was

aber auch Können erfordert. Der See ist nämlich sehr flach.

Die Durchschnittstiefe beträgt etwa 1,80 m, da kann es ganz schön rauh werden.

Zum Angeln ist der See natürlich auch hervorragend geeignet. Der Fischbe -

stand ist einigermaßen gut. Als Hauptfische kommen Weißfische, Zander,

Hechte, Aale, Rapfen und auch Welse vor. In den Nebenarmen der Havel rund

um Ketzin und direkt in der Havel ist der Fischbestand hervorragend.

Angelkarten gibt es in Werder, beim Fischer in Phöben oder in Schmergow.

   
                                          Petri Heil!


Wir, die Trebelseeangler, sind ein kleiner Haufen von Anglern, die sich einer

gemeinsamen Leidenschaft hingeben. Da die meisten von uns nicht aus der

Umgebung kommen, können wir uns leider nur in den Sommermonaten

oder an warmen Frühlings - und Herbstwochenenden treffen.

Da die meisten ein Motorboot besitzen, haben wir damals angefangen, ge -

meinsam auf den See zu fahren und den Fischen nachzustellen. Nun sind wir

soweit, das wir jährlich ein kleines An - und Abangeln veranstalten, was mit

einer Preisverleihung und einem gemütlichem Beisammensein

mit Familie ausklingt.

    
kostenloser Counter von www.mp2k.de